Homviora Arzneimittel

Unsere Erfahrung für Ihre Gesundheit

Homviora hat sich seit Jahrzehnten homöopathischen Komplexarzneimitteln und pflanzlichen Arzneimitteln und damit konsequenter Naturmedizin verschrieben. Einige unserer Arzneimittel sind seit mehr als 40 Jahren zugelassen. In unserem Portfolio finden Sie Arzneimittel für Herz- und Kreislaufbeschwerden, für nervöse Störungen, natürliche Hilfe rund um die Wechseljahre, Harnwegserkrankungen, Verdauungs- und Gelenkbeschwerden.

Naturarzneimittel und homöo­pathische Komplexpräparate von Homviora

In der klassischen Homöopathie werden in der Regel Einzel­wirkstoffe eingesetzt. Bei der Komplex­homöopathie hingegen kommt eine Wirkstoff­kombination zum Einsatz. Unsere natürlichen Arznei­mittel sind Kombination­arzneimittel, die unter­schiedliche Wirkstoffe aus der Natur, die sich ergänzen miteinander kombinieren. Homviora Arznei­mittel können zusätzlich zu einer bestehenden medika­mentösen Behandlung oder als Einzel­medikation eingenommen werden. Vor der Einnahme empfehlen wir unbedingt eine gründ­liche Beratung durch Ihren Arzt.
Image
Image

Herz- und Kreis­lauf­beschwerden

Image

Homviotensin®

Wirkstoffe: Königin der Nacht (Cactus), Mistel (Viscum album), Weißdorn (Crataegus), Schlangenwurzel (Rauwolfia).

Anwendungsgebiete: Blutdruckstörungen, wie zum Beispiel, ein leicht erhöhter Blutdruck oder Bluthochdruck, ein zu niedriger Blutdruck  und auch Blutdruck­schwankungen. In unserem Infomagazin finden Sie nützliche Tipps für Blutdruck­störungen während der Wechseljahre oder der Menstruation, sowie bei Blutdruck­störungen im Alter. Hausmittel bei zu niedrigem Blutdruck und Hausmittel bei Bluthochdruck können ebenfalls helfen, Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Mehr über das Arzneimittel und Ratgeber
Image

Homviocorin® spezial

Wirkstoffe: Crataegus (Weißdorn), Convallaria majalis (Maiglöckchen), Glonoinum (Nitroglycerin).

Anwendungsgebiete: Druck- und Beklemmungsgefühl in der Herzgegend (pectanginöse Beschwerden).

Mehr über das Arzneimittel und Ratgeber
Image

Nervöse Störungen

Image

Ambrax®

Wirkstoffe: Sepia, Ambra, Hyoscyamus (Bilsenkraut), Strychnos ignatii (Ignazbohne).

Anwendungsgebiete: Nervöse Störungen mit Reizbarkeit und nach außen gerichteter Aggression, nervöse Ticks (Augenmuskel­zucken und Ähnliches), Konzentrations­störungen, depressive Symptome. In unserem Ratgeber finden Sie Hinweise und Tipps für die Stressbewältigung, nervös bedingte Kopf­schmerzen, Hilfestellungen für die innere Ruhe und zum besseren Schlaf, sowie zur Bewältigung von Angstzuständen.

Mehr über das Arzneimittel und Ratgeber
Image

Homviorelax®

Wirkstoffe: Acidum picrinicum (Pikrinsäure), Calcium phosphoricum, Calcium carbonicum Hahnemanni, Kalium phosphoricum (Kaliumphosphat), Kalium bromatum (Mineralsalz Kaliumbromid).

Anwendungsgebiete: Erschöpfung und ausgelaugt sein, Reizbarkeit und Schlaf­störungen. Homöopathisches Arzneimittel Homviorelax ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Image

Meno Albin®

Wirkstoffe: Traubensilberkerze (Cimicifuga), Valeriana officinalis Urtinktur, Lilium lancifolium (Tiger-Lilie) Urtinktur

Anwendungsgebiete: Wechseljahresbeschwerden bei Frauen wie beispiels­weise Hitze­wallungen, Schlaf­störungen, trockene Haut und viele andere Beschwerden während der Wechsel­jahre. Unser Ratgeber klärt auf: Wechseljahres­beschwerden und was hat es eigentlich mit den Wechseljahren genau auf sich?

Mehr über das Arzneimittel und Ratgeber
Image

Gelenk­beschwerden

Image

Gelenk Albin®

Wirkstoffe: Colchicum (Herbstzeitlose), Actaea (Christophskraut), Spiraea ulmaria (Wiesenkönigin), Ruta (Weinraute), Bryonia (Zaunrübe).

Anwendungsgebiete: Entzündliche Gelenk­erkrankungen wie Spondy­loarthritiden, Psoriasis-Arthritis, Gicht und Rheuma­tismus – vor allem im Bereich der Klein­gelenke. Unser Ratgeber zu Arthritis, Arthrose, Gicht und chronische Gelenk­schmerzen unterstützt bei Fragen rund um die entsprechenden Beschwerden.

Mehr über das Arzneimittel und Ratgeber
Image

Homvioartrin

Wirkstoffe: Guaiacum (Guajakholz), Ledum palustre (Sumpfporst), Phytolacca americana (amerikanische Kermesbeere), Bryonia (Zaunrübe).

Anwendungsgebiete: Entzündliche Erkrankungen der Gelenke wie Gicht, rheumatoide Arthritis und nicht-entzündliche Gelenk­schmerzen bei Arthrose sowie chronische Gelenks­chmerzen – vor allem im Bereich der großen Gelenke. Unser Ratgeber rund um Arthritis, Arthrose, Gicht und chronische Gelenk­schmerzen unterstützt auch hier bei Fragen rund um diese Erkrankungen.

Mehr über das Arzneimittel und Ratgeber
Image

Verdauungs­beschwerden

Image

Verdauung Albin®

Wirkstoffe: Lycopodium (Bärlapp), Yucca filamentosa (Fädige Palmlilie), Quassia amara (Quassiabaum), Strychnos nux vomica (Brechnuss).

Anwendungsgebiete: Chronische Leber­leiden, hepato-biliäre Erkrankungen, Störungen des Gastro­intestinal­trakts, die durch Alkohol, Völlerei, Nikotin, Medikamente oder durch Infektionen wie Grippe ausgelöst wurden.

Mehr über das Arzneimittel und Ratgeber
Image

Homviohepan

Wirkstoffe: Chelidonium majus (Schöllkraut), Dioscorea villosa (Yamswurzel), Magnesium sulfuricum, Taraxacum officinale (Löwenzahn).

Anwendungsgebiete: Akute Verdauungs­beschwerden wie Flatulenzen, Magen­problematiken mit saurem Aufstoßen und intestinale Dysfunktionen (Störungen im Verdauung­strakt) mit Durchfällen.

Mehr über das Arzneimittel und Ratgeber
Image

Erbrex®

Wirkstoffe: Apomorphinum hydrochloricum, Cocculus (Scheinmyrte).

Anwendungsgebiete: Erkrankungen der Verdauungs­organe, Übelkeit und Erbrechen verschiedener Ursache.

Mehr über das Arzneimittel und Ratgeber
Image

Urologische Erkrankungen

Image

Uro Albin®

Wirkstoffe: Solidago virgaurea (Goldrutenkraut / Goldrute), Colchicum (Herbstzeitlose), Nasturtium aquaticum (Wasserkresse).

Anwendungsgebiete: Unkomplizierte Zystitis (Blasen­entzündung), Dysurie mit Schmerz, Urin­veränderung, Pollakisurie, Reiz­zustände der ableitenden Harnwege wie die Reizblase.

Mehr über das Arzneimittel und Ratgeber
Image

Prosta Albin®

Wirkstoffe: Früchte der Sägepalme (Sabal Serrulatum), Rinde der Zitterpappel (Populus tremuloides), Grieswurz (Pareira brava).

Anwendungsgebiete: Benigne Prostata­hyperplasie (gutartige Prostata­vergrößerung). Entleerungs­störungen der Harn­blase bei Prostata­vergrößerung und Entzündung der ableitenden Harnwege.

Unser Ratgeber hilft betroffenen Patienten mit wichtigen Informationen über die Prostata, die Prostata­hyperplasie und die Vielfalt aller Möglichkeiten der Behandlung einer Prostata­vergrößerung.

Mehr über das Arzneimittel und Ratgeber
Image

Homvio-Rin®

Wirkstoffe: Populus tremuloides (Zitterpappel).

Anwendungsgebiete: Blasen­problematik unter­schiedlichen Ursprungs, benigne Prostatahyperplasie (gutartige Vergrößerung der Prostata), postoperative Blasen­störungen, schmerz­hafter Harndrang.

Mehr über das Arzneimittel und Ratgeber

Homviotensin® –
Die sanfte Blutdruck-Regulierung


Mit dem natürlichen Arzneimittel Homviotensin® steht ein Produkt zur Verfügung, das harmonisch aufeinander abgestimmte Wirkstoffe auf pflanzlicher Basis enthält. Die Heilkraft dieser Arzneipflanzen macht Homviotensin® zu einem gut verträglichen Arzneimittel bei Blutdruckstörungen zum Beispiel bei erhöhtem Blutdruck.

Jetzt kaufen


Homviotensin® –
Die sanfte Blutdruck-Regulierung


Mit dem natürlichen Arzneimittel Homviotensin® steht ein Produkt zur Verfügung, das harmonisch aufeinander abgestimmte Wirkstoffe auf pflanzlicher Basis enthält. Die Heilkraft dieser Arzneipflanzen macht Homviotensin® zu einem gut verträglichen Arzneimittel bei Blutdruckstörungen zum Beispiel bei erhöhtem Blutdruck.

Jetzt kaufen