Vegane Ernährung und Blutdruck


Die vegane Welle hat viele von uns bereits erreicht, spaltet aber auch die Gemüter. Warum verzichten mittlerweile Millionen von Menschen auf tierische Produkte und sind der Überzeugung, dass dies die Ultima Ratio für unsere Tierwelt ist?

Ist vegane Ernährung gesund und hilft es bei Bluthochdruck?

In vielen Studien und Untersuchungen zu Bluthochdruck aber auch zu erniedrigtem Blutdruck wurde berichtet, dass die richtige Ernährung mit den richtigen Lebensmitteln einen ausgeglichenen Blutdruck normalisieren kann oder zumindest positiv beeinflussen.

Gründe für Veganismus bzw. vegane Ernährung

Menschen, die vegan oder auch im Veganismus leben, meiden jegliche Art von Fleisch tierischem Ursprungs. Veganer, die diese Überzeugung leben, meiden alle tierischen Produkte wie Milch und Milchprodukte, Honig oder Eier, Wolle oder Leder und Federn zum Schutz der Tiere vor Ausbeutung.

Sie sind der Meinung, dass der Mensch auch mit Gemüse, Obst, Getreide, Hülsenfrüchten, Reis, Nüssen, Pilzen oder Nudeln (ohne Ei) glücklich werden und diese noch schmackhaft mit frischen Kräutern abrunden kann ohne ein Tier mit dem Leben oder dessen Lebensweise bedrohen zu müssen. Laut der Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse (AWA) gibt es 2020 in Deutschland rund 1,13 Millionen Menschen ab 14 Jahren, die sich als Veganer bezeichnen.

Das Wort „vegan“ - ist nebenbei erwähnt - ein Kunstwort und wurde 1944 von Donald Watson für die Gründung der „Vegan Society“ kreiert. Sie sollte die Abspaltung von der „Vegetarian Society“ darstellen.
Image

Wie ernähre ich mich vegan bei Bluthochdruck?

Lebenswert und Bunt! So wäre bestimmt die Antwort von vielen Veganern, die mit der Überzeugung leben, dass es keine gesündere Lebensweise gibt.

Das Ganze Jahr gibt es Ernte- Saisonzeiten für Gemüse und Obst, wenn man aber auf regionale Ware Wert legt um auch die Nachhaltigkeit zu unterstützen, dann muss man in den Wintermonaten auf Gefrorenes, Getrocknetes oder Eingekochtes zurückgreifen. Welchen Weg man hier wählt bleibt jedem selbst überlassen.

In der veganen Ernährung sollte auf die Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren geachtet werden, da diese Ablagerungen in den Blutgefäßen vorbeugen sollen. Vorsichtig sollte man bei gesättigten Fettsäuren sein, die unter anderem in Kokosfett und Palmöl enthalten sind. Diese erhöhen den Cholesterinspiegel.

Blutdruck senken durch vegane Ernährung?

Dass Hypertonie maßgeblich an der Sterblichkeitsrate weltweit beteiligt ist, ist wohl bekannt. In einer noch sehr jungen Studie 1* „The Effect of Vegan Diets on Blood Pressure in Adults“ wurde die Wirkung veganer Ernährung auf den Blutdruck bei Erwachsenen getestet.

Der Hintergrund dieser Studie war, dass vegane Ernährung immer beliebter wird und sich positiv auf den Blutzuckerspiegel und die Blutfette auswirken soll. Die Studie umfasste 983 Teilnehmer. FAZIT: Eine vegane Ernährung brachte gegenüber anderen entsprechenden Diäten keinen Vorteil hinsichtlich einer Blutdrucksenkung.

Ist vegan gesund?

Generell kann man sagen: Alles, was mit Maß und Ziel betrieben wird, kann dem gewünschten Effekt zur Gute kommen. Eine fleischlose Ernährung kann blutdrucksenkend wirken, da die vegetarische Ernährung die Blutgefäße erweitert und die Zähflüssigkeit des Blutes reduziert.
Image

Ist Homviotensin® vegan?

Diese Frage können wir mit einem klaren JA beantworten.

Wir verwenden bei der Produktion unserer Tropfenlösungen wie auch bei Homviotensin® keinerlei Substanzen, die nicht der Vorstellung der veganen Lebensweise entsprechen.

Was wäre wenn….?

Fraglich ist aber, was wäre, wenn alle Menschen sich vegan ernähren würden? Hätten wir dann alle keinen Bluthochdruck? Würden dann alle Tiere an Altersschwäche sterben? Wäre unsere Erde wirklich in der Lage den immensen Bedarf von Gemüse und Obst und dann noch in BIO-Qualität zu produzieren? Gehen wir noch einen Schritt weiter: Was, wenn wir alle nur noch vegane Kleidung tragen würden? Keine Wolle, kein Leder, keine Seide, keine Federn?

 

Viele Fragen die noch viel Stoff für Diskussionen bieten, und auf die wir hier und heute nicht für jeden eine befriedigende Antwort finden werden.
Referenz: 1*The Effect of Vegan Diets on Blood Pressure in Adults: A Meta-Analysis of Randomized, Controlled Trials. Persio D. Lopez, MDa,b, Eder H. Cativo, MDa,b, Steven A. Atlas, MDa,b, Clive Rosendorff, MD, PhD, Published: March 06, 2019
a Mount Sinai Heart, Icahn School of Medicine at Mount Sinai, New York, NY; b Cardiology/Hypertension Research Program, James J. Peters


Homviotensin® –
Die sanfte Blutdruck-Regulierung




Mit dem natürlichen Arzneimittel Homviotensin® steht ein Produkt zur Verfügung, das harmonisch aufeinander abgestimmte Wirkstoffe auf pflanzlicher Basis enthält. Die Heilkraft dieser Arzneipflanzen macht Homviotensin® zu einem gut verträglichen Arzneimittel bei Blutdruckstörungen.

Jetzt kaufen


Homviotensin® – Die sanfte Blutdruck-Regulierung




Mit dem natürlichen Arzneimittel Homviotensin® steht ein Produkt zur Verfügung, das harmonisch aufeinander abgestimmte Wirkstoffe auf pflanzlicher Basis enthält. Die Heilkraft dieser Arzneipflanzen macht Homviotensin® zu einem gut verträglichen Arzneimittel bei Blutdruckstörungen.

Jetzt kaufen