Erhöhter Puls



Was versteht man unter Puls?

Der Puls zeigt an, dass das Herz Blut in regelmäßigen Abständen durch die Gefäße pumpt und gibt Aufschluss, wie oft das Herz in einer Minute schlägt. Bei einem gesunden Erwachsenen liegt der Ruhepuls zwischen 60 und 80 Schlägen in der Minute und ist neben anderen Faktoren abhängig vom Alter.
Senioren Erwachsene Kinder und Jugendliche Kleinkinder Babys
80 – 85 60 – 80 85 – 90 100 – 120 ca. 140
Senioren Erwachsene Kinder und Jugendliche
80 – 85 60 – 80 85 – 90
Kleinkinder Babys          
100 – 120 ca. 140
(Schläge pro Minute)
(Schläge pro Minute)

Hoher Puls Ursachen

Ein erhöhter Puls ist von vielen Faktoren abhängig und muss nicht immer auf eine Krankheit des Herzens oder Bluthochdrucks hinweisen. Bestimmte Medikamente oder auch Übergewicht, können einen ungünstigen Einfluss auf den Puls haben. Ebenso starke Gemütsschwankungen, wie Freude, Stress, Angstsituationen und Aufregungen, Wetterfühligkeit oder eine Erkrankung mit Fieber können die Pulsfrequenz erhöhen. Nach sportlicher Betätigung oder anderen körperlich anstrengenden Tätigkeiten erhöht sich der Puls ebenfalls.

Weitere Ursachen, die einen zu hohen Puls verursachen, sind: Nervosität, niedriger Blutdruck, Kaffee oder koffeinhaltige Getränke und Rauchen. Der Ruhepuls schwankt im Tagesverlauf, weil Belastungen im Alltag und Hormone unser Kreislaufsystem ebenfalls beeinflussen.

Ausdauertraining wie Nordic Walking, Schwimmen oder Joggen wirkt sich auch auf das Herz aus und sorgt dafür, dass der Ruhepuls in der Regel niedriger ausfällt. Die regelmäßige Bewegung kräftigt die Herzmuskulatur und bewirkt einen niedrigeren Ruhepuls. Das Herz muss sich weniger anstrengen und wird besser mit Blut und damit mit Sauerstoff versorgt. Prinzipiell kann man in jedem Alter mit einem Ausdauersport beginnen. Die gewählte Sportart sollte vor allem von den körperlichen Fähigkeiten abhängig gemacht werden.

Allerdings empfiehlt sich, vor der Aufnahme einer bisher nicht durchgeführten sportlichen Aktivität den Arzt zu befragen.
Image

Diese Themen zu Blutdruckstörungen könnten Sie auch interessieren:



Homviotensin® –
Die sanfte Blutdruck-Regulierung




Mit dem natürlichen Arzneimittel Homviotensin® steht ein Produkt zur Verfügung, das harmonisch aufeinander abgestimmte Wirkstoffe auf pflanzlicher Basis enthält. Die Heilkraft dieser Arzneipflanzen macht Homviotensin® zu einem gut verträglichen Arzneimittel bei Blutdruckstörungen.

Jetzt kaufen


Homviotensin® – Die sanfte Blutdruck-Regulierung




Mit dem natürlichen Arzneimittel Homviotensin® steht ein Produkt zur Verfügung, das harmonisch aufeinander abgestimmte Wirkstoffe auf pflanzlicher Basis enthält. Die Heilkraft dieser Arzneipflanzen macht Homviotensin® zu einem gut verträglichen Arzneimittel bei Blutdruckstörungen.

Jetzt kaufen